Achtung: Alle Unterlagen - auch Kaufvertrag, "Pickerlgutachten" etc. - sind im Original erforderlich.

Meldezettel und §57a Gutachten können elektronisch abgefragt werden und sind deshalb nicht zwangsläufig erforderlich. Da es aber erfahrungsgemäß immer wieder zu technischen Problemen kommt, raten wir Ihnen, die Unterlagen trotzdem mitzubringen.

Allgemeine Unterlagen

Folgende Unterlagen sind immer notwendig.

  • Meldezettel oder Meldebestätigung im Original, bei juristischen Personen der Gewerbeschein oder Firmenbuchauszug bzw. Amtsbestätigung aus dem Vereinsregister für den Antragsteller der Zulassung
  • Ausweis
  • Falls Sie nicht selbst erscheinen: Vollmacht

Anmeldung

  • Kaufvertrag
  • Typenschein, Datenauszug oder Einzelgenehmigungsbescheid
  • §57a Guachten ("Pickerl")
  • Versicherungsbestätigung (auch bei Wechselkennzeicheneinschluss)
  • Kammerbestätigung bei Taxi, Mietwagen, Gütertransporte u.dgl.
  • Wechselkennzeichen: Zulassungsschein bzw. beide Teile der Zulassungsbescheinigung bereits bestehender Fahrzeuge

Abmeldung

  • Typenschein, Datenauszug oder Einzelgenehmigungsbescheid
  • Zulassungsschein bzw. beide Teile der Zulassungsbescheinigung (auch wenn ein oder zwei KFZ bei einem bestehenden Wechselkennzeichen abgemeldet wird/werden)
  • Alle Kennzeichentafeln
  • Bei Verlust oder Diebstahl der Kennzeichentafel(n): Original Verlust- bzw. Diebstahlbestätigung einer österreichischen Polizeidienststelle

Hinterlegung

  • Allen Kennzeichentafeln
  • Zulassungsschein (bei Wechselkennzeichen von allen Fahrzeugen)

Wiederausfolgung

  • Versicherungsbestätigung

Sonstige Unterlagen und Fragen

Für alle anderen Fragen und Informationen stehen wir Ihnen gerne telefonisch zur Verfügung. Sie erreichen die Zulassungsstelle unter +43 5 9925 400.